Über mich

Wer steckt hinter dieser Seite?

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Bremer

Ich bin Jürgen Bremer, stamme aus einer Handwerker- und Bauernfamilie und lebe in der Lüneburger Heide.

Ich bin freiberuflich tätig und erstelle Nachhaltigkeitsberichte für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Start-Ups.
Ich helfe meinen Kunden, umweltfreundlicher und nachhaltiger zu wirtschaften.

Zudem bin ich Sicherheitsingenieur (Fachkraft für Arbeitssicherheit), Umweltbeauftragter und Auditor für Nachhaltigkeits-/Ethikaudits, Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Ich habe mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung. In der Zeit habe ich viel gelernt und erlebt, das sich weiterzugeben lohnt, von dem andere profitieren können.

Warum diese Webseite?

Ich bin seit mehr als zwei Jahrzehnten im Geschäft. In der Zeit habe ich sehr viel gelernt und erlebt. Teilweise auf die härtere Tour. Ich bin der Meinung, dass ich mit meinem Erfahrungsschatz viel habe, das sich weiterzugeben lohnt. Viel, von dem andere profitieren können.

Es gibt viele andere Blogs und Onlineangebote. Die meisten nur für Leute, die fachlich tief im Thema sind. Ich richte mich mit meinem Angebot an diejenigen, die es im Unternehmen umsetzen müssen und die Verantwortung tragen.

Ich baue die Brücke zwischen denen, die das Fachwissen haben, und denen, die es anwenden sollen.

Was sind deine größten Erfolge?

Die größten Erfolge … – für mich sind es die „normal großen“ Erfolge, die Wertschätzung meiner Arbeit, die mich freut und motiviert.

Wenn die Aufsichtsperson der Berufsgenossenschaft mich anruft und nach meinem fachlichen Rat fragt.

Dass ich, bzw. mein Arbeitgeber und meine Auftraggeber seit über 15 Jahren kein Revisionsschreiben einer Aufsichtsbehörde oder Berufsgenossenschaft mehr bekommen haben mit Mängeln oder Auflagen.

Wie hast du das erreicht?

Nicht ich, wir. Meine Kollegen und Partner haben immer maßgeblichen Anteil am Erfolg.

Das sind die Menschen, die Massnahmen umsetzen und die Verantwortung fürs Ergebnis haben. Meine Kunden, Kollegen und Arbeitgeber.

Das sind die Menschen, die mir fachlich oder persönlich weiterhelfen und mit denen ich mich fachlich auf hohem Niveau austauschen kann. Mein Netzwerk.

Für mich persönlich ist es wichtig, fachlich vorne zu sein: Wissen ermöglicht Verstehen.

Die Frage nach dem Warum zu stellen. Wen ich das Warum kenne, kenne ich das Was und das Wie. Und das Wie ist die Lösung, die umsetzbar ist, die einfach passt.

Wie meine Tochter so schön sagte: „viele Leute, die nicht so einen coolen informierten Papa haben, denen ist das gar nicht klar“

Welche deiner Talente sind dabei besonders hilfreich?

Ich denke analytisch und bleibe am Thema dran, bis ich es verstehe. Strukturierte Arbeitsweise, systematische und prozessorientierte Ansätze zeichnen mich aus.

In unserer Zusammenarbeit denken wir ganzheitlich, ohne uns in Details zu verzetteln. Diese Arbeitsweise hilft uns, bei den komplexen Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Arbeitssicherheit den Überblick zu behalten. Wir sehen Anforderungen im gesamten unternehmerischen Kontext und finden pragmatische Lösungen, bei denen das Kosten-Nutzen-Verhältnis stimmt.

Ich hole die Beteiligten nicht nur ab, ich nehme sie mit. Dann kommen wir zu Ergebnissen, die dauerhaft wirken. Ich baue die Brücke zwischen denen, die das Fachwissen haben, und denen, die es anwenden sollen.

Mein Anspruch ist, mehr Nachhaltigkeit in Unternehmen zu bringen – einfach, umsetzbar, wirtschaftlich.

Was hast du jetzt noch vor?

Oh, jede Menge!

Mein Anspruch ist, mehr Nachhaltigkeit in Unternehmen zu bringen – einfach, umsetzbar, wirtschaftlich. Das heißt, ich möchte möglichst vielen, die nicht wissen, wie anfangen, auf den Weg helfen und auf dem Weg helfen.

Ihnen helfen, Nachhaltigkeit, aber auch Arbeitsschutz und Umweltschutz auf vernünftige Weise in Ihr Unternehmen zu integrieren.

Also: melden Sie sich bei mir, wenn Sie den nächsten Schritt gehen wollen.

Wie muss man sich den Menschen Jürgen Bremer vorstellen?

Eines gibt es über mich zu wissen: ich rede ungern über mich.

Ich bin ein eher ruhiger und besonnener Typ. Meine Familie ist mir wichtig, ich bin gerne mal draußen. Ich lese viel und engagiere mich ehrenamtlich, da wo ich es für sinnvoll und notwendig halte.

Nach der Schulzeit habe ich mein Hobby zu meinem Beruf gemacht und eine landwirtschaftliche Ausbildung und ein Studium absolviert. Auch wenn sich meine berufliche Tätigkeit seither grundlegend gewandelt hat, ist sie nach wie vor mehr Berufung als Job. Heute ist Nachhaltigkeit als Antwort auf unsere drängenden Probleme mein größter Ansporn.

Steckbrief Jürgen Bremer:

  • Diplom-Ingenieur (FH)
  • Referent für betrieblichen Umweltschutz:
    Immissionsschutzbeauftragter, Gewässerschutzbeauftragter, Abfallbeauftragter
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Sicherheitsingenieur, Sicherheitsfachkraft
  • Auditor
  • Brandschutzbeauftragter
  • Gefahrgutbeauftragter (ADR)
  • Persönliches Mitglied im VDSI und VBU
  • lebt mit seiner Familie in Bispingen in der Lüneburger Heide

Welche Fragen haben Sie zu diesem Beitrag?
Sie wollen mehr wissen?
Sie sind anderer Meinung?


Diskutieren Sie mit mir auf LinkedIn, Facebook oder Instagram
oder senden Sie mir eine E-Mail an .

Was sind Ihre zwei wichtigsten Fragen zu den Themen Nachhaltigkeit, Arbeitsschutz und Umweltschutz?
Stellen Sie mir hier Ihre Fragen!